Zhdk
Filmstreifen
Filmstreifen

Belmondo

Buch und Regie

Annette Carle

Genre

Kurzspielfilm

Produktionsjah

2003

Dauer

10 Min.

Format

35mm (FAZ), Farbe

Ton

Dolby SR

Sprache

Deutsch

Produktionsleitung

Verena Gloor

Regieassistentin

Andrea Binswanger

Kamera

Michael Saxer

1. Kameraassistent

Elisabeth Rutz

Kameraassistent Nachdreh

Matthias Huser

Aufnahmeleitung

Susanne Kaelin, Priska Ryffel

Script

Peter Rudolf

Ton

Pascal Grütter, Jean-Pierre Gerth

Ton Nachdreh

Dieter Meyer

Licht

Salvatore Piazzetta,
Sandro Hofstetter

Lichtassistenz

Mirjam XXXXX, Julie Forster

Maschinist

Didier Lebel, Merlin XXXX

Ausstattung

Geschwister Dobreçek
(Christof, Kristina, Stefan)

Ausstattungsassistenz

Pablo Fumeaux, Violanta Spescha,
Jeanne von Gunten

Maske

Miria Germano,
David von Grafenried

Kostüm

Marcella Maichle

Kostümassistenz

Judith Steinmann

Setfotografin

Itzel Garcia

Kinderbetreuung

Nina Knecht

Catering

Jana Schünemann, Lehrlingstreff

Helferinnen

Martina Hasler, Maria Sonnleitner,
Sharon Grosser, Delphine Lyner

Zwischenverpflegung

Franziska Arnold

Fahrer

Rolf Jäggi, Franziska Arnold,
Michael von Felden

Runner

Manuel Baumgardt

Schnitt

Minze Tummescheit

Sound Design

Jean-Pierre Gerth

Musikeffekte

Hansi Sonnleitner,
Jürg Lindenberg

Drei Geräusche

Peter Bräker

Trick

Noé Marti

Online und Teleciné

Treibhaus

Mischung

Gregg Skerman

Hauptrollen


Moritz Arnold, Bibiana Beglau,
Utz Bodamer, Lea Schmocker,
Sabine Timoteo, Geraldine Breuleux

Nebenrollen

Alexis Skerman, Liz Broccard, Maria Arnold,
Sämi Mühleisen, Roger Studer, Patrick Krähenmann,
Hans Sturzenegger, Dagny Gioulami,
Pauline Broccard, Lorenzo Carle-Sonnleitner,
Christina Kreus, Karin Arnold, Loesa Maggiori,
Areti Gioulami, Magdalena Kunz, Madeleine Kuster,
Miriam Keller, Simone Schardt, Marcella Maichle,
Jana Schünemann, Reto Jäger, Martin Eppi

Synopsis

Ein kleiner Junge steht mit seiner Mutter vor dem Spielwarengeschäft «Belmondo». Er hat einen Wunsch. Er will ein Spielflugzeug von seiner Mutter. Da sie seinem Wunsch nicht nachkommt, verwünscht er sie und flüchtet in eine Traumwelt mit Traummüttern...

Biografie Annette Carle

29. März 1974

geboren in Zürich

1993

1 Jahr Highschool in
Washington State

1996

Matura am Lehramt Küsnacht

1996

1 Jahr Filmbuchhandlung Rohr

1996/7

1 Jahr Theaterschule in Brüssel

1997

3 Monate Filmschule
New York Film Academy

1998-2003

Studium an der Hochschule für Gestaltung
und Kunst Zürich,
Studienbereich Film/Video

1. Januar 2000

Geburt meines Sohnes
Lorenzo in Zürich

Filmografie

Eigene Projekte an der HGKZ

1999

«Wir treffen uns draussen»,
Kamera, Kurzspielfilm

1999

«Sauberkeit macht glücklich»,
Regie, Kurzspielfilm

1999

«KG 36», Kamera,
Experimentalfilm

2000

«Mein Film»,
Kamera und Regie, Essayfilm

2001

«Amanda», Regie, Bluebox

2002

«Mamma mia»,
Regie, Kurzspielfilm

2002

«Azucena», Kamera, Dokfilm
(Atélier Zérodeux)

Andere eigene Projekte

1996

«Stern», Regie, Kamera
und Schnitt, Videofilm

1998

«Pralinés», Regie und
Schnitt, Kurzspielfilm

1999

«Nina», Regie, Kamera
und Schnitt, Musikvideo

2001

«Zapzarap», Regie, Kamera
und Schnitt, Musikvideo

1998-200x

«Marga Karbe», Regie und
Kamera, Dokumentarfilm

2002

«Kagel», VJ, Stummfilm

Kontakt

annette@carle.ch