Zhdk
Filmstreifen
Filmstreifen

Ein Film von Sebastian Weber (Kamera) und Flo Baumann (Regie)

KORPUS

Regie und Drehbuch

Flo Baumann

Genre

Drama

Produktionsjahr

2011

Dauer

25 Minuten

Vorführformat

HDCAM,BlueRay, DCP

Drehformat

Alexa

Seitenverhältnis

1:1,85

Ton

Stereo

Sprache

Schweizerdeutsch

Untertitel

Deutsch, Französisch, Englisch

Produktionsleitung

Christopher Novak

Regieassistenz

Roger Schweizer

Casting

Susan Müller

Script

Ines Brändli

Aufnahmeleitung

Linda Landolt

Set-Aufnahmeleitung

Julian Underwood

Kamera

Sebastian Weber

Kamera-Assistenz

Jonas Jäggy

Chefbeleuchtung

Raphael Toël

Licht

Sebastian Suter
Manuel Haefele, Christian Mathis

Kamerabühne

Yves Seger

Ton

Fabian Gutscher

Ausstattung

Song Vega

Kostüme

Lina Weiss

Garderobe

Regula Marthaler, Tanya Sonderegger

Maske

Marina Aebi

Montage

Aurora Vögeli

Schnitt-Assistenz

Noemi Schneider

Composing

Janos Menberg

Tongestaltung

Jacques Kieffer, Stefan Birrer

Tonmischung

Jacques Kieffer, Stefan Birrer

Catering

WEST 36 – Anton Norudin

Grafik

Jan-Eric Mack

Hauptrollen

Herbert Leiser, Delia Dahinden

Nebenrollen

Nina Hesse Bernhard, Tiziana Sarro

Produktion

Zürcher Hochschule der Künste
Fachrichtung Film
Studiengang Bachelor of Arts in Film

Copyright

2011 ZHdK Fachrichtung Film

Studienleitung Bachelor of Arts in Film

Prof. Bernhard Lehner

Projektleitung

Stefan Jäger

Mentorat

Stefan Jäger und Pio Corradi

Produktionsleitung

Filippo Bonacci

Technik Produktion

Gian Courtin

Technik Postproduktion ZHdK

Rebecca Sigfried

Synopsis

Mit aller Kraft versucht Paul seine Frau in den eigenen vier Wänden gesund zu pflegen. Obwohl sie ihre Sprache verloren hat, glaubt Paul fest an ihre Besserung. Als ihm bei der Pflege ein grober Fehler unterläuft, fängt seine Illusion an zu bröckeln. Nimmt sie seine Pflegearbeit überhaupt wahr? Möchte sie denn zu Hause bleiben? Ist sie überhaupt noch da?
Paul begibt sich auf eine verbitterte Suche nach Antworten. Seine Reise führt ihn bis hin zu einer nie geglaubten Härte. Dabei will Paul nur eines, eine Antwort. Denn Verliebten fällt die Pflege nicht leichter...
Wenn da nicht noch die Spitex wäre, die ihm seine Frau wegnehmen könnte.

With all his energy Paul tries to take care of his wife at home. Although she has lost her ability to speak, Paul believes in her recovery. When a serious mistake happend while nursing her his believes start to crumble. Can she see his nursing effort? Is it her wish, too, to stay at home? Is her mind still in the present?
Paul goes on a bitter seach for answers. His journey leads him to a never known cruelty. The only thing Paul needs is an answer. To nurse someone is not easier when you’re in love.
And if only there were not Spitex, who could take his wife from him.

Biografie Sebastian Weber

Geboren 1985 in Schaffhausen. 2005 Matura. 2006 - 2007 Gestalterischer Vorkurs in Basel. Seit 2007 Mitarbeit bei verschiedenen Filmproduktionen als Kameramann, Kameraassistent und Beleuchter. 2008 - 2011 Bachelor of Arts in Film an der Zürcher Hochschule der Künste, Schwerpunkt Kamera. Teilnahme bei verschiedenen FOCAL- Workshops ausserhalb des Studiums.

Filmografie Sebastian Weber (Kamera)

2011

«Korpus» / Fiktion / BA-Abschlussfilm / Regie: Flo Baumann / ZHdK / ARRI ALEXA / 25‘

2010

«Areal 17» / Fiktion / Regie Pascal Grieshammer / ZHdK / RED ONE / 12‘

2010

«Zwischen Inseln» / Kinodokumentarfilm / Drehbuch: Maurizius Staerkle-Drux, Christina Pollina, Sebastian Weber /R: Maurizius Staerkle-Drux / ZHdK / Canon EOS 5D / 65‘, Festivals: Solothurner Filmtage 2011, Preise: Viktor Alexis Thalberg Preis 2011 mit spezieller Erwähnung der Kameraarbeit, Kinostart Schweiz: 03.März 11

2010

«Ngôi sao anh và em» / Musikclip / Performance: Quynh Dong / Co-Regie: Fabian Niklaus / Canon EOS 5D / 03‘30‘‘

2010

«Fiona Daniel - Drowning medley» // Musikclip / Regie: Maurizius Staerkle-Drux / Canon EOS 5D / 04‘

2009

«Telesion» / Fiktion / Regie: Robin Wenger / ZHdK / XDCAM EX + 35mm Adapter / 10‘

2009

«Buddhasoup» / Fiktion / Regie: Div. / ZHdK, Dramatiska Institutet Stockholm, Shanghai Theatre Academy / XDCAM EX / 06‘

2009

«Das System» / Experimental / Regie: Flo Baumann / HDV + Mini35 Adapter / 10‘

2009

«Kegelklub Greenhorn» / Dok / Regie: Flo Baumann / ZHdK / HDV / 15‘

2009

«Feuerfest» / Fiktion / Regie: Mättu Günter / DVCproHD / 08‘

E-Mail

sebastian.weber@gmx.ch

Biografie Flo Baumann (Regie)

Mit der Drehbuch- und Regiearbeit zu KORPUS schliesst Flo Baumann 2011 den Bachelor in Film an der Zürcher Hochschule der Künste ab. Seither arbeitet er als Freischaffender am Drehbuch eines Langspielfilmes.
Geboren am 18.01.1987 in Singapore

Filmografie Flo Baumann (Regie)

2011

KORPUS Fiktion, 25min, Regie

2010

JETZT KANN ICH WIEDER TANZEN, Fiktion, 12'

2010

D-DAY #25, Fiktion, 2'

2009

FÜR MUTTI, Fiktion, 9'

2009

KEGELCLUB GREENHORN, Dok, 20'

2009

DAS SYSTEM, Fiktion Experimental, 12min

E-Mail:

contact@anendlessfilm.ch

Webseite:

www.anendlessfilm.ch